Dethleffs Club Deutschland
Dethleffs Club Deutschland

19. Clubtreffen am Vörder See, nahe Bremervörde

…wer keine Zeit für sich selbst hat, ist unfrei. (Chin. Weisheit)

... und wir hatten so viel Zeit für uns – herrlich.

Zum 19. Clubtreffen im Jahr 2015 trafen wir uns am Vörder See, nahe Bremervörde.
Schon einige Tage früher waren die Ersten auf dem Platz und ab Sonntag, 19.04.2015, waren die meisten Plätze schon belegt – keine Chance für Fremde!
Das Wetter hat auch mitgespielt – Sonne pur und lange Campertafeln waren die Folge! Jeden Tag hatten wir eine andere Überraschung bezüglich der Verpflegung….
Köstliche Bierdeckel-Rouladen (Rezept ist bei Marianne zu erfragen!), der legendäre Goulasch-Topf anlässlich ihres Geburtstages, dann hatte Karin Geburtstag und die Anzahl der Würstchen stieg stündlich…dann kam Peter mit 140 Matjes…von den zwei Neumitgliedern Achim/Barbara und Regina/Bruno kamen Sekt und Schnaps…zum Schluss folgte Annerose mit köstlichen Würstchen und dabei wurde so manches Fässchen Bier geleert. Und dann kam noch Rolf am Freitag mit ca.86 selbst geangelten Bratheringen! Verhungert ist wirklich niemand….
Am Donnerstag-Abend hatten wir im „Haus am See“ ein Spargelbüffet vom Feinsten, und der Nachtisch, Eis mit  heißen Kirschen, ließ jedes Herz höher schlagen!
Am Freitag ging es dann mit dem Moor-Express nach Stade und in bester Laune wieder heimwärts – wobei  einige tüchtige Radler sogar heimwärts radelten!
Am Samstag, leider etwas eingetrübt, fuhren 42 Radfahrer mit dem Rad-Guide Dr. Berger am Kanal entlang, über die Prahm-Fähre zur Mittagsrast und, leider, im Regen nach Hause – aber 42 km waren es dennoch. Die „Daheimgebliebenen“ besuchten das Cafe Dunkel, im wahrsten Sinne des Wortes – ein kurze Einführung in das Dasein eines Blinden, der nur Dunkelheit um sich kennt.
Der Sonntag war ein Highlight….im „Oste-Jugendhotel“ bekamen wir ein Nudelbüffet vom Feinsten – jeder konnte essen, so viel er konnte und wollte – Reste blieben kaum. Über den Preis konnte man nicht meckern –  es ging halt alles von der „Gesellschaft zur Beschäftigung“ aus – Behinderte und Nicht-Behinderte arbeiten gemeinsam und erhalten somit eine Perspektive.
Auch unser „Herbergsvater“ ließ keine Wünsche offen und organisierte alles perfekt, auch die täglichen Brötchen zur richtigen Zeit! Besonders freute er sich über unsere Brotbeutel, so sparte er nicht nur die Tüten, sondern auch 42 Brottüten täglich….an Abfall.
So, das war ein Bericht zum 19. Clubtreffen – das 20. Clubtreffen findet dann am Lagvida-See statt, nahe Leipzig.

 

Herzliche Grüße

Hier finden Sie uns

Dethleffs Club Deutschland

Angelika und Uli Christoph

 

Adalbert-Stifter-Str. 12
65375 Oestrich-Winkel

Telefon: 06723 / 994 99 77
Telefax: 06723 / 994 99 76
Mobil: 0171 / 7491301

E-Mail: christoph.angelika@freenet.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dethleffs Club Deutschland